Unternehmen

Unternehmen / Geschichte

früher wie heute

eine Erfolgsgeschichte

1962
In einer Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs wird in Sumiswald die RUWA Drahtschweisswerk AG gegründet. Die ersten Fabrikationshallen entstehen, von wo aus, sich die noch junge Unternehmung rasch eine führende Marktposition erarbeiten kann.

1974
Die Halle 2 und der Bürotrakt werden fertiggestellt.

1980
Das Anschlussbewehrungssystem forwa® wird eingeführt.

1983
Die Bewehrungsmatten artec® werden eingeführt.

1995 – 1999
forwa® wird weiterentwickelt und zu forwa® 2000 unbenannt.
artec ® wird weiterentwickelt und zu artec® 500 unbenannt.

2002 – 2003
Die Firma wird grösser und baut um. Die Halle 4 kann fertiggestellt werden. Der Lagerplatz wird ausgebaut.

2008
Die Halle 3 wird fertiggestellt. Das ist aber nicht die einzige Änderung in diesem Jahr: Die RUWA wird zu 100% von der Carl Spaeter AG übernommen.

2009
Das clevere Bewehrungssystem ruwatec® wird vorgestellt.

Heute ist unsere Firma eines der leistungsfähigsten Unternehmen in der Branche. Darauf sind wir als reine Schweizer Produzenten natürlich stolz – ebenso auf unsere Unabhängigkeit von Stahlproduzenten. Wir übernehmen die Verantwortung für über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für Qualität, für umweltschonende Prozesse und für einen konkurrenzfähigen Marktplatz Schweiz. Deshalb unterziehen wir uns strengsten Kontrollen, was unsere SQS-Zertifizierung (ISO 9001:2008) bestätigt.

Zahlen und Fakten 

  • Gründungsjahr: 1962
  • 80 Mitarbeiter
  • 70‘000 – 80‘000 Tonnen Stahlbewehrung
  • Über 10‘000 Tonnen Lagerkapazität

Den Innovatoren gehört die Zukunft
Wir arbeiten täglich daran, unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, die Bedürfnisse von Ingenieuren, Stahlhandel, Bauunternehmungen und Endverbrauchern genauer kennen zu lernen, um für jedes Projekt die optimalste Lösung zu finden.

Dabei helfen uns die Erkenntnisse aus dem regen Gedankenaustausch mit Planern und Kunden, eine permanente Weiterbildung und immer wieder neue Ideen unserer Fachleute.
Es sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche die RUWA mit viel Engagement zu dem machen, was sie ist: Eine innovative Unternehmung mit Bewehrungsprofis, die mit Begeisterung hinter ihrem Produkt stehen.

Das strahlt auch gegen aussen ab. Eine offene Informationspolitik gegen innen und aussen gehört bei uns nämlich ebenso zur Firmenkultur wie klare Strukturen. Die überschaubare Grösse der RUWA lässt uns Raum für eine individuelle, persönliche Betreuung unserer Kundschaft.